Jugend-Aktiv
15.10.18 Alter: 36 Tage


Getu- Cup 2018 in Gstaad

Kategorie: Jugend-Aktiv
Von: Getu

Am 13. Oktober durfte Annja Keiser in Gstaad mit den besten Turnerinnen aus dem Kanton Bern und dem Welschland beim SM Vorbereitungswettkampf mitturnen.

Annja Keiser, 3. Rang

 

Mehrkampf als Quali für den Superfinal

 

Die besten zwölf Turnerinnen und Turner über alle Kategorien qualifizierten sich über den Mehrkampf für den Superfinal. Annja Keiser erreichte mit einer Punktzahl von 37.70 den Final. Im Gesamtklassement turnte sie sogar auf den hervorragenden 3. Podestplatz. Sie darf sich über die von Rolf Wenger handgefertigte Bronzemedaille freuen.

 

 

 

 

Turnspektakel im Superfinal

 

Anschliessend an die Rangverkündigung des Mehrkampfes durften die Top Zwölf ein Los ziehen. Dieses bestimmte das Paar, welches den Superfinal bestreitet. Der Finalpartner von Annja hiess Simon Stalder vom STV Rickenbach. Gemeinsam starteten sie als Innerschweizer Team in den Superfinal. Zunächst durften die Athleten ihre eigene Gerät-Reihenfolge bestimmen, bevor sie sich warm laufen. Eine Laien-Juri von zehn Personen entscheiden im Cup-System welches Team eine Runde weiter kommt. Bei den einzelnen Übungen zählt im Superfinal nicht nur Korrektheit und Ausführung, sonder auch Spektakel und Show!

 

 

Annja und Simon erreichten den Halbfinal

 

Nach zwei Runden musste sich das Team Annja & Simon geschlagen geben. Mit ihrer Leistung erreichten sie dennoch den guten 5. Rang.

 

 

 

Der Getu-Cup war hervorragend organisiert und rundum ein gelungener Event mit viel Spektakel!

 

Wir gratulieren Annja zu diesen sehr guten Leistungen!

 

Das Getu Leiterteam

 

 

Bilder...

 

 

Rangliste...